PDF-E-Book „Juste une cachette“

Cover "Juste une Cachette"
Cover "Juste une Cachette"

Im Rahmen des vom Kultusministerium und der Landeszentrale für politische Bildung geförderten deutsch-französischen Projekts „Sich erinnern, sich begegnen - Mémoires croisées“ wird in der Zeit vom 15.09.2015 bis 18.09.2015 eine französische Theatergruppe in Sachsen-Anhalt (Staßfurt, Eisleben und  Stendal) gastieren und ein Theaterstück auf Französisch aufführen. 

Zentrales Thema des Stückes „Juste une cachette“ ist die Rettung jüdischer Kinder in Frankreich während des Zweiten Weltkrieges. In Frankreich fand das Theaterstück große Resonanz und Anerkennung. 

Das 2012 uraufgeführte und in Frankreich bereits sehr erfolgreiche Stück (vgl. die Presseartikel im Anhang 1) von Madeline Fouquet „Juste une cachette“ („Bloß ein Versteck“) wurde als Auftrag des nationalen Amtes für ehemalige Soldaten und Opfer des Krieges (Office National des Anciens Combattants et Victimes de Guerre (ONACVG)  in Zusammenarbeit mit dem Museum zum Widerstand, Deportation und Befreiung (Musée de la Résistance, de la Déportation et de la Libération) des Loir-et-Cher verfasst. Das Stück, das von fünf Schauspielern (darunter zwei Kinder) interpretiert wird, ist ein Beitrag gleichzeitig zur Erinnerung an den Holocaust und zur Erinnerung an die Frauen und Männer, die in die Geschichte als „Gerechte unter den Völkern“ in die Geschichte gegangen ist.

Es erzählt die Geschichte von Leon und Louise, zwei kleinen jüdischen Kindes, die kurz vor der Deportation im Juli 1942 von einer Familie aus der jetzigen Region Centre gerettet und bis zur Befreiung 1944 versteckt werden. Dabei entwirft es das Bild des Alltags in einer ganzen Epoche, die durch den Willen gekennzeichnet war, der Brutalität einer unmenschlichen Zeit die Werte der Humanität und der Menschlichkeit entgegenzusetzen.

Als PDF herunterladen

 

 

 

E-Book "Herbst der Entscheidung"

Banner Buchcover "Herbst der Entscheidung"
Buchcover "Herbst der Entscheidung"

Die 'Graphic Novel' jetzt als E-Book hier downloaden!

Leipzig im Herbst 1989: Der 17-jährige Abiturient Daniel, Sohn staatstreuer Eltern, soll sich – um studieren zu können – zu drei Jahren Armeedienst verpflichten. Er überwirft sich mit seinem Vater, haut von zu Hause ab, taucht in die Bürgerbewegungsszene ein, verliebt sich in eine der Akteurinnen und gerät immer tiefer in den Sog der Ereignisse der Friedlichen Revolution, die die DDR grundlegend verändern sollte. 

Eine Geschichte über das Erwachsenwerden und das Erwachen politischen Bewusstseins in stürmischen Zeiten. 

Pessestimmen

Hoffmann und Lindner schaffen den Spagat zwischen Fakten und Emotionen, Geschichte und Geschichten, politischer Dimension und privater Perspektive, Euphorie und Skepsis.
Oliver Seifert, Freie Presse

Gekonnt lässt der Comic »Herbst der Entscheidung« historische Fakten in die Geschichte um den fiktiven Protagonisten Daniel einfließen. Dabei verknüpft der Autor Bernd Lindner Information und Unterhaltung. (...) Die Bilder des Künstlers Peter M. Hoffmann vermitteln einen unmittelbaren, lebendigen Zugang zur Geschichte.
Franziska Sandkühler, Radio mephisto 97,6

In dokumentarischem Schwarzweiß, mit Originaltexten und Zeichnungen voller Atmosphäre überzeugt der Band mit stimmigen Charakteren.
Ute Grundmann, der Freitag

DOWNLOADHINWEISE

Hinweise: Zum Betrachten des E-Book Plus muss der Leser das Dokument in eine Leseapp seiner Wahl importieren. Wichtig: Diese App muss mit dem neuesten Standard (Epub 3.0, Fixed Layout, Enriched Content) umgehen können. Falls eine derartige App noch nicht installiert ist, kann diese einfach und natürlich kostenfrei im Google Play Store heruntergeladen werden. 

Für die Apple-/iOS-Umgebung kann der Einfachheit halber die Standardleseapp des Systems benutzt werden, sofern die iOS-Version aktuell gehalten wurde. Falls dies nicht der Fall ist, kann auch für die iOS-Umgebung der Gitden Reader im Appstore kostenfrei heruntergeladen werden.   

Für Desktop-Systeme (Windows, Linux oder Mac-Rechner) funktioniert ebenfalls jede Lesesoftware (Epub 3.0, Fixed Layout, Enriched Content), als Programmtipp > Azardi-Reader (http://azardi.infogridpacific.com/). 

DOWNLOADLINKS (via Dropbox)

Android-Version hier

Apple-/iOS-Version hier