25 Jahre Landeszentrale für politische Bildung 19.-23. September 2016

Aus Anlass unseres 25-jährigen Bestehens wollen wir gemeinsam mit Ihnen eine ganze Woche über aktuelle Herausforderungen der politischen Bildung diskutieren, den Dialog zwischen Politik und Bürgern stärken und
Einblicke in unsere Arbeit ermöglichen. Seien Sie herzlich willkommen, unser vielfältiges Angebot kennenzulernen!

"Vorrangige Aufgabe der Landeszentrale ist es, durch politische Bildungsarbeit die Entwicklung des freiheitlich-demokratischen Bewusstseins zu fördern und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken", hieß es im Beschluss der Landesregierung zur Errichtung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt aus dem
Jahr 1991. An diesem Grundauftrag hat sich seither nichts geändert.
Doch tritt zu den politisch herausfordernden Themen der neueren und neuesten Geschichte die Aufgabe, scheinbar einfachen Antworten auf komplexe Zusammenhänge ein umfassendes und adäquates Informationsangebot entgegenzustellen. Hier an der Schnittstelle zwischen Politik, Bildung, Wissenschaft und Medien findet die politische Bildung heute statt. Wir laden Sie - explizit jederzeit - ein, uns kennenzulernen, mit uns zu diskutieren, zurückzuschauen und Perspektiven zu entwickeln. 

Das Programm der Jubiläumswoche finden Sie hier. (Änderungshinweis: die Veranstaltung am 21.09.2016 "Meuten, Swing und Edelweißpiraten" wird komplett im RIFF, Sternstraße 29, MD sattfinden)

Vortrag / Podiumsdiskussion zum "EU – Türkei-Abkommen" am Mo., 26.09.16 um 17:30-19:00 Uhr

Banner "EU – Türkei-Abkommen"

Das EU – Türkei-Abkommen steht im Mittelpunkt heftiger politischer Debatten. In Folge der schonungslosen Reaktionen der türkischen Regierung auf den gescheiterten Putschversuch im Land, hat das Verhältnis zwischen der Europäischen Union und der Türkei einen weiteren Tiefpunkt erreicht. Doch während die EU einerseits für Werte wie Demokratie und Menschenwürde einsteht, ist sie mit dem Flüchtlingsabkommen zugleich von der autokratischen Regierung Erdogans abhängig. Und auch das Abkommen an sich steht in der Kritik: die Organisation Ärzte ohne Grenzen nimmt in Protest gegen das aus ihrer Sicht unmenschliche Abkommen keine Spenden der EU oder von deren Mitgliedsstaaten mehr an. Ist die Kritik berechtigt und wie sieht die Zukunft des EU – Türkei-Abkommens aus? 

Vorträge zum Thema von:

Staatssekretärin Susi Möbbeck 
Integrationsbeauftragte des Landes Sachsen-Anhalt,
Landesvorstand SPD Sachsen-Anhalt 

Dr. Tankred Stöbe 
Mitglied des Internationalen Vorstandes von .Medecins sans frontieres", 
Ehemaliger Präsident,,Ärzte ohne Grenzen", Deutschland

Im Anschluss diskutieren:

Susi Möbbeck, (SPD), Staatssekretärin 
Sven Schulze, MdEP (CDU), Europaabgeordneter Sachsen-Anhalt 
Christian Franke, (Bündnis 90 / Die Grünen), 
Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt 
André Poggenburg, MdL (AfD), Fraktionsvorsitzender AfD im Landtag von
Sachsen-Anhalt 
Wulf Gallert, MdL (DIE LINKE), Landtagsvizepräsident, Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien im Landtag Sachsen-Anhalt

Im diesem neuen Bereich möchten wir in Zukunft unsere Website um die inhaltliche Darstellung von landesspezifischen Themen, historischen Ereignissen und wissenschaftlichen Erkenntnissen erweitern. Das möchten wir u.a. in Form von Webdossiers und digitalen Storytelling-Projekten realisieren. Dazu arbeiten wir mit unterschiedlichen Partnern zusammen. Ständig sind wir auf der Suche nach solchen Partnern - haben Sie also ein Projekt zur sachsen-anhaltischen Landeskunde realisiert und möchten, dass Sie die Landeszentrale für politische Bildung bei der Verbreitung unterstützt oder haben Sie eine Projektidee, die Sie gern gemeinsam mit der LpB realisieren möchten? Dann melden Sie sich einfach beim zuständigen Referatsleiter Thomas Erling: thomas.erling(at)lpb.mb.sachsen-anhalt.de

Flyer Europa Medien Preis

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt

Seit 2009 veranstaltet die Medienanstalt Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt einen europäischen Wettbewerb für NutzerInnen von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios in Sachsen-Anhalt. Prämiert wurden bisher Hörfunk- und Fernsehbeiträge, die insbesondere die Bedeutung der Europäischen Integration für junge Menschen in Sachsen-Anhalt thematisieren.

Mehr Infos gibt´s hier

Hier gibt´s den Aufruf als PDF

Bild Buchcover

Wie viele Ausländer leben in Deutschland? Sind Ausländer krimineller als Deutsche? Ist die multikulturelle Gesellschaft gescheitert? Wird Deutschland „islamisiert“? Sind die meisten Asylbewerber Wirtschaftsflüchtlinge? Und schließlich: Ist Deutschland ein Einwanderungsland?
Das Thema Ausländerpolitik hat nach Meinungsumfragen für die Bundesbürger die höchste Priorität. Doch Mythen und Legenden bestimmen oftmals die Diskussion, nicht nur im Umfeld von Pegida. Dem will dieses Buch abhelfen. Anschaulich und leicht verständlich führt es in die wichtigsten Daten, Fakten, Zusammenhänge und Entwicklungen ein – eine wichtige Orientierungshilfe für eine aufgeheizte Debatte.

Banner Ergebnisse Landtagswahl 2016

Sachsen-Anhalt hat gewählt...

Am 13. März 2016 fand die Wahl des 7. Landtages von Sachsen-Anhalt statt.
An dieser Stelle finden Sie die Präsentation der Ergebnisse.

 

 

Politik ist DEINE Sache...

Banner Bild "Politik ist Deine Sache"

...und deshalb sieht die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt als öffentliche Bildungseinrichtung ihre Aufgabe vor allem darin, die Menschen unseres Landes in ihrem politischen Denken und Handeln zu unterstützen.

Kinder und Jugendliche, SeniorInnen, MigrantInnen, Vereine oder öffentliche Institutionen – so vielfältig wie unsere Zielgruppen ist auch unser Angebot. Nach dem Motto »Das Neue braucht FreundInnen« öffnen wir uns als Landeszentrale all jenen, die gemeinsam mit uns das Demokratieverständnis im Land fördern wollen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unserer Arbeit, zu unseren Projekten, zu Fördermöglichkeiten und zu aktuellen Veranstaltungen.

Viel Spaß wünscht Ihnen
Ihr Team der LpB LSA

Cover Edupolis

EDUPOLIS heißt das Journal der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt. In ihm finden Sie vielerlei Informationen zu unseren vergangenen Projekten und zur täglichen Arbeit des gesamten Teams der Landeszentrale. Online stehen Ihnen zwei Versionen zur Verfügung:

Online-Ansicht als Flipbook hier oder Download der einfachen (barrierefreien) Version hier


  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Banner Netzwerk für Medienkompetenz Sachsen-Anhalt